Worte vom Buffet

Worte vom Buffet

Über Ostern war ich mit meiner Familie verreist. Ich gehöre ja zu den Menschen, die Worte oder Wort-Anekdoten statt Souvenirs aus dem Urlaub mitbringen (siehe Blog „Sondersauberkeit“, September 2018). Wir waren in einem Hotel im Ausland mit internationalem Publikum....
Sonntagsreden

Sonntagsreden

Ich denke gerne sonntags über die Worte für den Montag nach. Zumindest wenn ich wieder einen neuen Blog plane. Ich saß also am Sonntag da und ließ meinen Gedanken freien Lauf. Von Sonntagsworten kam ich auf die Sonntagsrede. Die Sonntagsrede hat einen schlechten Ruf....
Zauberhafter Anfang

Zauberhafter Anfang

In den Weihnachtsferien war ich mit meiner Familie Bouldern. Das ist Klettern ohne Seil. Allerdings sicher und warm in einer Halle. Das macht großen Spaß und ist durchaus anstrengend. Nach dem Klettern haben wir gemeinsam etwas gegessen und getrunken, eine Gastronomie...
Neujahrsblick

Neujahrsblick

Ich habe gerade eine wundervolle Auswahl an Büchern neben meinem Bett stehen. Krimis, Romane und auch Sachbücher. Da es so früh dunkel wird, habe ich ungefähr ab neun Uhr abends das Gefühl, ich könnte jetzt schon ins Bett gehen und noch etwas „lesizifieren“. Das Wort...
Glasklar

Glasklar

In diesem Blog erfahren Sie, warum Ihre Präsenz und Führungsstärke steigt, wenn Sie auf den Konjunktiv verzichten. Dazu habe ich ein Beispiel. Vor kurzem habe ich mit Medizinern ein Sprachtraining gemacht. 22 Ärzte, je zur Hälfte niedergelassene und Klinikärzte, haben...
Gute Form, guter Inhalt

Gute Form, guter Inhalt

In meinem letzten Blog habe ich zum Thema „Rechtschreibung ist Zivilisation“ geschrieben. Inspiriert hat mich dazu ein Debattenbuch mit dem Titel: „Warum es nicht egal ist, wie wir schreiben“. Es gibt einen wichtigen Gedanken, der in allen Sprechperlen-Trainings eine...